<
6 / 85
>
 
13.11.2023

Ein Tag Waschen, Schneiden, Föhnen für den Hospiz-Verein

Durch perfektes Styling über 700 € Spenden erzielt 
 

„Die Arbeit des Hamelner Hospiz-Vereins begeistert mich“, so Birgit Lotte Ortmann. Sie ist eine von 13 Teilnehmenden des diesjährigen Kurses Qualifizierte Sterbebegleitung. „Hier wird so viel Gutes getan. Für Menschen, die sterbenskrank sind und für deren Angehörige in und mit ihrer Trauer. Diese wertvolle Arbeit wollte ich mit einer besonderen Spende unterstützen.“

So setzte Birgit Ortmann alles daran, ihre Idee zu verwirklichen. Bis vor zwei Jahren hatte die Friseurmeisterin noch ihren eigenen Salon in Hameln. Ihre Berufung wollte sie einsetzen, Spenden zu sammeln. Mit Martin Schütte hatte sie schnell einen Unterstützer, der ihr am 14.10.2023, also am Welthospiztag, einen Arbeitsplatz in seinem Salon Martin Coiffeur kostenfrei zur Verfügung stellte.

„Ich habe einige meiner ehemaligen Kundinnen gefragt, ob sie meine Aktion unterstützen: ich schneide die Haare, sie spenden dafür mindestens den Betrag, den sie bei Martin Coiffeur zahlen würden, für den Hospiz-Verein. Die Resonanz war echt toll. Einige waren ganz traurig, an dem Tag im Urlaub zu sein. Schließlich war es das erste Herbstferien-Wochenende. Mein Wunsch war, mindestens 500 € als Spende weitergeben zu können.“


Birgit Ortmann berät Martina Reinheckel

Birgit Ortmann in Aktion

Mit ganz viel Freude war Birgit Ortmann von morgens bis in den frühen Abend in Aktion. Die Kundinnen waren durchweg begeistert und zeigten dies auch in der Spendenbereitschaft. Das von Birgit Ortmann gesetzte Wunschziel erreichte sie mühelos. Insgesamt kamen bei der tollen Aktion 705 € für den Hospiz-Verein zusammen.

Ein ganz großes Dankeschön geht an Birgit Ortmann, an den Salon Martin Coiffeur sowie an alle am Welthospiztag von ihr gestylten Kundinnen für die großzügigen Spenden.



Kleiner Dank an die Spenderinnen                          (Bildquelle: alle Bilder privat)





<