Der Stoff, aus dem die Trauer ist


Foto: Carola Henze

Eingeladen sind Frauen und Männer, die durch den Tod eines Menschen einen Verlust erfahren haben und sich kreativ mit Stoffen und Nähmaschinen, unter Anleitung, mit ihrer Trauer auseinandersetzen möchten.

Es besteht die Möglichkeit, Karten, Bilder, Kissen, .... zu quilten und zu nähen.

Für die Teilnehmer/innen fallen keine Kosten an; das Material wird zur Verfügung gestellt.

Dieses neu ins Leben gerufene Nähprojekt wurde durch die NDR-Aktion "Hand in Hand für Norddeutschland" gefördert.

Kursleitung:
Gudrun Brückner-Krebbel

Kursort:
Hospiz-Verein Hameln, Domeierstraße 43 in Hameln

Anmeldung:
Zur besseren Planung ist eine Anmeldung hilfreich. Telefon: 0 51 51 - 259 08



<