<
16 / 68
>
 
06.12.2021

Rotary Club ermöglicht Wochenendfreizeit der Kindertrauergruppe

Dank einer großzügigen Spende des Rotary Club Hameln haben sich am vorletzten Novemberwochenende 2021 die Kinder der Schatzkiste auf den Weg gemacht und gemeinsam mit ihren drei Betreuerinnen ein wunderschönes Wochenende in der Süntelvilla verlebt.

 

Bildquelle: Monika Cordes-Salm

Dort wurden wir am Freitagnachmittag von dem Team freundlichst willkommen geheißen und sehr verwöhnt (besonders hinsichtlich des Essens). Wir haben uns dort in den freundlichen und hellen Räumen, im Wintergarten, im Kaminzimmer (abends wurde für uns das Feuer entfacht) sehr wohl gefühlt. Sogar Murmel, das wunderschöne Therapiepony, das uns besucht hat, durfte das Haus betreten und sich das Kaminzimmer anschauen. Nach einem Waldspaziergang am Samstagnachmittag ging es an das Basteln von Adventsgestecken, um in die trübe Zeit des Novembers mit all seinen Gedenktagen der Verstorbenen etwas Licht zu zaubern (auch wenn es sich nicht um echte Kerzen handelt). Davor wurde überlegt, was man gegen eine trübe Stimmung tun kann. Es gab tolle Ideen! Vielleicht mögen die Kinder das Gestecke auf den Friedhof bringen? Highlight war auch der Gang zu einem riesigen Spielplatzgelände....im Dunkeln, nur im Licht der Taschenlampen. Hier konnten vor der Gute-Nacht-Geschichte nochmal überschüssige Energien abgebaut werden. Die Nächte waren wunderbar ruhig und friedlich. Vor der Abreise haben wir uns nochmal in die Bastelei vertieft und sehr schöne Traumfänger angefertigt. Die Stimmung war super, es gab keinen Streit und keinen Stress. Ach ja.... und es wurde ganz viel gespielt! Wir hatten sehr viel Freude und danken euch, dass ihr uns eure Kids anvertraut habt.
Kathrin, Monika und Birgit



 




<